Architektur

//

Der Hund und das Holz

/ /

Die Einzelteile des Schuppens sind einfach: bestehend aus Sichtbeton, verkohlter Kastanie und Sperrholzplatten, dient er in erster Linie als Lagerplatz für das Brennholz des Kunden. Für das Trocknen des Holzes sorgen die Luftschlitze der eingebauten Planken die in der Fassade verbaut wurden. Die verkohlten Planken wurden nach der japanischen Tradition Yakisugi behandelt. Die dadurch entstandene Oberfläche weißt eine erhöhte Witterungsbeständigkeit auf.

Trotz seiner geringen Grösse, bietet der Raum einige Funktionen: nicht nur als Brennholzlager, sondern auch als Waschraum nach getaner Arbeit. Die auf der Südseite eingebaute Nische, bietet für die Öffentlichkeit, die Besucher und den eigenen Hund, einen ganz besonderen Ort zum Verweilen. Es ist ein ganz einfacher Raum – mit dem Fokus auf das Wesentliche und dem Nutzungsanspruch im Vordergrund – passend zu dem kleinem Bergdorf von Paesana, Italien.






Bilder © Studio Errante

Holz Ist Genial

Mit jedem Artikel neu, dreht sich bei Holz-Ist-Genial alles um gute Architektur, fantastisches Interieur und auserlesene Stücke der Designwelt. ... [weiter lesen]

  • Bleib auf dem Laufenden