Beiträge

Jaspar Jansen und Jeroen Dellensen hatten bei der Gründung ihres Architekturbüros i29 klare Vorstellungen. Intelligentes Design und eindrucksvolle Bilder sollten geschaffen werden. Die Zwei verbinden architektonische Komponenten mit intensiven und ausdrucksstarken Oberflächen, um eine maximale Wirkung in den Räumen zu gewinnen. Ein besonderes Merkmal sind wohl unter anderem die gelungenen Frontplatten, die sich im gesamten Haus widerspiegeln. Dieses Muster resultiert aus einer dynamischen Mischung von offenen und geschlossenen Gehäusen, die Löcher dienen auch als integrierte Handgriffe.





Bilder © i29