Beiträge

‚The Booken‘ ist eine Auftragsarbeit der italienischen Möbelfirma Lema zusammen mit den Designern von Raw Edges – exklusiv für die imm cologne. ‚The Booken‘ ist durch die horizontal angeordneten Bücher gleichzeitig ein Tisch, ein Regal und eine Bibliothek. Darüber hinaus können die integrierten Holzstreifen als Lesezeichen genutzt werden. Ein Traum für jeden Bücherwurm.

Für uns war es definitiv eine Herausforderung aus konzeptioneller Sicht„, sagt Angelo Meroni, Vorsitzender vom Lema. „Aber zur gleichen Zeit ein Spaß und cooles Projekt, das uns näher an ein anderes Publikum und in die Zukunft von Design und Kreativität bringt . „


Was würden wir nur ohne Bücher machen? Bibliotheksregale gab es schon zu der Zeit der Ägypter. Plätze an denen Literaturliebhaber ihre Sammlung präsentieren und bestaunen können. Mit Raphael hat Nathalie de Leval das Bild der klassischen, privaten Bibliothek der Moderne angepasst. Räuchereiche, die pulverbeschichtete Leiter und die lackierte Schreibtischplatte sind ein gelungenes Design. Die roten Akzente setzen einen Kontrast zur sonst dunklen Fläche.