Beiträge

Wir kaufen Bücher und wir kaufen Buchstützen. Dank dem Design von Ivan Zhang aus Halle und seinem Entwurf bei Bookshelf, hat es sich mit den Buchstützen erledigt. Damit die Bücher nicht umkippen, haben die nach oben durchgebogenen Böden ein leichtes Gefälle, somit werden die Bücher am äußeren Korpus abgestützt. Das gesamte Regal kommt ohne Schrauben aus, lässt sich zusammenfalten und dadurch unkompliziert transportieren.



Bilder © Ivan Zhang

Mit Chuck bietet Natascha Harra-Frischkorn ein Regalsystem was flexibel auf seinen Inhalt reagiert. Bestehend aus 4 mm Sperrholzplatten können z.B. Bücher in das Regal eingeklemmt werden. Je nach Lage und Menge der Bücher entsteht somit immer eine neue Optik. Chuck besteht aus wenigen Einzelteilen und kann so schnell und einfach an die Wand montiert werden. Tolle Idee, da das Regal täglich seine Form ändern kann.




Le Belge System von Vij5 lässt sich ganz ohne Werkzeuge aufbauen. Die Elastizität der Eiche haben sich die beiden Designer zugute gemacht. Bestehend aus Regalbrettern und vier Beinen, lassen sich die Böden durch Flügelschrauben individuell auf eine selbstfestgelegte Höhe montieren. Wie weit und wie hoch das Regal zusammengestellt wird kann jeder selber entscheiden.



Bei Bookcase sieht es so aus als würden die Bohlen noch zum trocknen im Holzlager liegen. Abweichend zu den gängigen Bücherregalen, hat Assia Logerot den Entwurf auf die horizontale gekippt und somit dem Betrachter einen anderen Blickwinkel ermöglicht. Bookcase kann als Sideboard, jedoch durch sein Design auch in der Mitte eines Raumes, positioniert werden. Darüber hinaus kann es durch seine Sitzhöhe auch als Bank oder Tisch genutzt werden.



Es dauert ganze vier Wochen und viel sorgfältige Arbeit um AAKKOSET fertigzustellen. Kombiniert mit modernsten Fertigungsmöglichkeiten und traditioneller Handwerkskunst besteht der Raumteiler aus unzähligen MDF Platten, die zuerst auf einer 5 Achs-CNC-Maschine bearbeitet werden. Gründlich geklebt, gepresst, geschliffen und grundiert bevor eine satte Lackierung, per Hand, die ganze Prozedur beendet.