Beiträge

Daniel Schofield ist ein Designer aus Sheffield, UK und eine seiner Arbeiten habe ich hier bereits vorgestellt. Gelangweilt von scharfkantigen Metallkleiderhaken sah er in dem eiförmigen Buchenholz eine Alternative zum kalten Material. Auch ohne Jacken, Rucksäcke oder Mützen sind Coat Eggs absolute Hingucker. Erhältlich in einem halben Dutzend.



King Coat Rack ist ein Kleiderständer mit besonderer Bauweise. Acht geformte Elemente bilden das Gesamtkonstrukt, welches von Amitrani’s entworfen wurde. Es ist ganz aus Birkensperrholz hergestellt, denn dieser Werkstoff ermöglicht eine flexible Bearbeitung. Die dünnen Teile konnten den Winkelschnitten des Möbelstückes angepasst werden, so entstand als Ergebnis der Arbeit ein einzigartiges Stück voll besonderer Funktionen. Neben Jacken und anderen Modeaccessoires ist es außerdem möglich andere Gegenstände, wie zum Beispiel Zeitschriften, in das Gebilde einzuhängen.

Wie verschweißt und verschmelzt man Stöcke? Die Design Grundsätze von Matter Design Studios kombinieren etablierte Klassik mit den modernen Methoden der Herstellung. Mit einer 5 -Achs CNC-Fertigung konnten beinahe mühelos die Stangen für Pongo mit all ihren spiralförmigen Drehungen gefräst werden. Effiziente Nutzung die den Charme des Kleiderständers trotzdem nicht verlieren lässt.



Ladder, ein Möbelstück konzipiert für den Flur, kann verwendet werden um Kleidung, Handtaschen, Schals, Hüte usw. aufzuhängen. Zwischen den Schnüren können ganz einfach die Kleidungsstücke platziert werden. Die Stufen dienen zum Sitzen, Ausruhen oder dem Anziehen von Schuhen. Ladder hält durch die Gummischnur einige Farbvariationen offen und kann zudem beliebig vom Besitzer gewoben werden.