Beiträge

Der schwedische Architekt Johannes Norlander hat dieses, aus dem Jahre 1950 stammende, Ferienhaus in der Nähe von Göteborg renoviert. Das Bauvolumen und die Struktur wurde intakt gehalten, um im Umfeld nicht zu stark aufzufallen. Der Innenbereich wurde mit Kiefer verkleidet und gibt dem Haus einen warmen und gemütlichen Ton.






Bilder © Johannes Normender

Das Team rund um das Architekturbüro Element sah es als Herausforderung, dieses Haus aus dem Jahre 1969 an die heutigen Bauanforderungen anzupassen. Im Zuge der Renovierung war die Erneuerung der Gebäudehülle aufgrund hoher Preise der aktuellen Energiemärkte notwendig. Darüber hinaus suchte Element gemeinsam mit seinem Kunden nach einer Lösung für mehr Transparenz. Die Lösung mit  der offenen Bauweise lässt sich sehen.